Allgemeine Geschäftsbedingungen eAdressauskunft

  • Die Entscheidung über die Auskunftserteilung fällt die Gemeindeverwaltung unter Berücksichtigung der Datenschutzgesetzgebung.

  • Den Umfang der Datenbekanntgabe bestimmen die Einwohnerdienste anhand des Interessennachweises.

  • Die ausgehändigten Daten entsprechen dem Eintrag im Einwohnerregister zum Zeitpunkt der Auskunftserteilung. Für die Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung – soweit rechtlich zulässig – wegbedungen.

  • Wer sich unbefugt Daten von Dritten beschafft, macht sich strafbar.

  • 5. Die Bearbeitungsfrist dauert bei Einwohner*innen, welche eine Auskunftssperre hinterlegt haben, rund 10 Tage.

  • 6. Die bestätigten und / oder bekannt gegebenen Daten dürfen nicht ohne das Einverständnis der betreffenden Person an Drittpersonen weitergegeben werden.

Bottmingen, Juli 2023


Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen