Nominationen für den Brotheimer Bryys 2022

16. Dez 2021

Von den sieben eingegangenen Vorschlägen liegen nun vier valable Nominationen bei der Verwaltung vor.

Gerne stellen wir Ihnen die Personen kurz vor, die aus Ihren Reihen fristgerecht für den den Brotheimer Bryys 2022 vorgeschlagen worden sind:

Manu Cuorad. Frau Cuorad wurde für ihr ehrenamtliches Engagement im Bottminger Zentrum (BOZ) vorgeschlagen. Nebst einer guten Planung sorgt sie zweimal pro Jahr für eine reibungslose Durchführung der in Bottmingen so beliebten Kinderkleider- und Second Hand-Börsen. Mit diesen Börsen setzt sie ein Zeichen für ein umweltbewusstes Denken und Handeln, welches ganz dem Zeitgeist entspricht: Weitergeben statt wegwerfen.

Doris Kirmess. Wenn es ums Singen geht, ist Doris’ Name nicht weit. Seit rund 30 Jahren engagiert sie sich im Bereich von Bottminger Chören. So war sie die treibende Kraft beim damaligen Jugendchor Katz Kids, war aus dem Vorstand des Bo Katzman Chors nicht wegzudenken und heute ist sie seit 6 Jahren die umsichtige Präsidentin des «neuen» Bottminger Chors Xang&Fun. Auch wenn es an Bottminger Anlässen die Hilfe eines Vereins braucht, bietet Doris Kirmess immer Hand.

Magdalena Kuhn. Ein Name, der für viel freiwilliges und ehrenamtliches Engagement steht. Bereits 1973 hat Frau Kuhn mit dem Aufbau eines Spiel- und Aufgabenhorts für Bottminger Schulkinder begonnen und damit eine Vorreiterrolle in den heute nicht mehr wegzudenkenden Tagesstrukturen eingenommen. Ab 1976 hat sie sich während fast 20 Jahren ehrenamtlich im Frauen- und Hauspflegeverein engagiert. Dies zum Wohle vieler Bottmingerinnen und Bottminger. So wäre auch eine späte Anerkennung des Lebenswerks von Frau Kuhn mehr als verdient.

Marcel Pflüger. Gleich dreimal wurde seine Person vorgeschlagen. An seinem Engagement für Bottmingen hat sich seit der letzten Nomination nichts geändert. Nach wie vor ist er der "Mann für alles", wenn es um Anlässe und Veranstaltungen jeder Art geht. Mit seinem Verein der Arbeiterschützen hat er sich einen Namen gemacht und die Gemeinde kann - auch in «Hauruck-Situationen» - immer auf Marcel und seine Crew zählen.

Anstelle der Loswahl, welche anlässlich des abgesagten Neujahrsapéros hätte durchgeführt werden sollen, wird die Losziehung verwaltungsintern gemacht. Sie, liebe Einwohnerin, lieber Einwohner, erfahren über einen ab dem 9. Januar 2022 einsehbaren Videoclip auf unserer Homepage und im BiBo vom 13. Januar 2022, wer der Preisträger, die Preisträgerin des Brotheimer-Bryys 2022 ist. Der Preis ist mit CHF 5‘000 dotiert.

Nominationen
Nominationen
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.