Einwohnergemeinde Bottmingen: Budget 2022

25. Nov 2021

Im Vorfeld der Einwohnergemeindeversammlung vom 14. Dezember liegt nun das Budget für das Jahr 2022 vor.

Das Budget 2022 weist einen prognostizierten Aufwandüberschuss von CHF 1,45 Mio. aus. Ein ausgeglichener Finanzhaushalt 2022 ist nicht möglich. Die Spezialfinanzierungen schliessen analog zum Budget 2022 alle mit Aufwandüberschüssen von insgesamt CHF 0,55 Mio. ab. Bei den Spezialfinanzierungen Wasser und Abwasser ist dies mit Blick auf die bedeutenden Vermögen sachgemäss. Im Bereich der Abfallbeseitigung und GGA werden Massnahmen zur Verbesserung der Finanzlage in diesen Kassen vorgesehen.
Die Investitionen im Verwaltungsvermögen (Einwohnerkasse und Spezialfinanzierungen) belaufen sich bei Ausgaben von CHF 7,19 Mio. und Einnahmen von CHF 0,43 Mio. auf netto CHF 6,76 Mio. Der negative Cashflow (keine selbst erarbeitete Mittel) beträgt CHF -0,06 Mio. Der Selbstfinanzierungsgrad im kommenden Haushaltsjahr kommt damit auf -1% zu liegen. Der Finanzierungsfehlbetrag beträgt somit CHF 6,83 Mio.
Im Finanzvermögen sind für die Liegenschaften Mibo-Haus und Restaurant Station Sanierungsarbeiten über 0,33 Mio. geplant.

Ausblick Jahresrechnung 2021
Die Jahresrechnung 2021 lässt einen Finanzierungsüberschuss erwarten. Aus diesem Grund und mit Blick auf die nach wie vor gefestigte Finanzsituation in der Gemeinde werden der Gemeindeversammlung unveränderte Steuersätze, sowie Wasser- und Abwassergebühren für das Jahr 2022 beantragt.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.