Gemeindesteuern

Staat und Recht

Die Gemeindesteuer ist am 30. September des Steuerjahres zur Zahlung fällig. Beginnt die Steuerpflicht nach diesem Zeitpunkt, wird die Steuer am 31. Dezember fällig. Hört die Steuerpflicht auf, wird die Steuer sofort fällig, beim Tod der steuerpflichtigen Person hingegen erst 30 Tage nach definitiver Rechnungsstellung.

Endet die Steuerpflicht infolge Wegzugs in einen Kanton mit Vergangenheitsbemessung oder ins Ausland, so wird die Steuer sofort fällig. Wird bis zum Fälligkeitstermin keine provisorische Steuerrechnung gestellt oder verändert sich das aktuelle Einkommen und Vermögen im Vergleich zur bisherigen Taxation wesentlich, so ist der voraussichtliche Steuerbetrag gemäss Selbsteinschätzung zu bezahlen.

Steuern zahlen - ch.ch
Erbschafts- und Schenkungssteuer
eSteuerkonto / eSteuerrechnung
Mehrwertsteuer
Quellensteuer
Steuerauskünfte
Steuerberechnung
Steuererklärung
Steuererklärung - Fristerstreckung
Steuererlass
Steuerinkasso
Steuersätze
Stundung / Zahlungsvereinbarung - Gesuch einreichen
Unternehmensbesteuerung
Zahlungsvereinbarung - Gesuch einreichen
Steuern
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.