Wie beeinflusst Covid-19 den Schulalltag?

12. Nov 2020

Wie Sie alle sind auch wir als Schule aktuell sehr gefordert durch die Einschränkungen in Folge von Covid -19.

Einerseits ist es eine Herausforderung, im Schulalltag die nötige Sorgfalt walten zu lassen, um Ansteckungen zu vermeiden. Andererseits können wir als Schule unsere liebgewonnenen Traditionen im Jahresablauf nicht pflegen und müssen viele Anlässe streichen oder anpassen. Das fällt uns sehr schwer, gehören doch Gemeinschaftserlebnisse und das Feiern von Festen zum fixen Rahmen unserer Schule. Sie geben der Schule ein Gesicht, stärken das gute Klima untereinander und gerade in einer so belasteten Zeit wären sie besonders wichtig und würden Freude bereiten.
Von den Folgen der Massnahmen sind die Erziehungsberechtigten ebenfalls ganz direkt betroffen. Nur gerade die notwendigsten Anlässe durften wir in den vergangenen Monaten durchführen und wenn, dann nur in einer eingeschränkten oder angepassten Form. Wir bedauern diesen Umstand sehr, gehen so doch viele Kontakte in einem ungezwungeneren Rahmen verloren und wertvolle Einblicke in das Schulgeschehen fehlen. Leider werden wir auch die folgenden Anlässe nicht in der bisherigen Form durchführen können:

Räbeliechtliumzug
Informationsabend Übertritt 6. Klasse – Sekundarschule
Informationsabend Übergang Kindergarten – Primarschule
Weihnachtssingen/-anlässe
Fasnachtsumzug Kindergarten und Morgenstraich Primarschule

Trotz der Einschränkungen schätzen wir uns glücklich, dass die Schule bisher offenbleiben konnte und wir so den Kindern mindestens diesen Teil ihres gewohnten Alltags bieten konnten.

Maya Jakob, Schulleitung Schule Bottmingen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.