• Online seit Januar 2012

    Online seit Januar 2012
  • Online seit Januar 2012

    Online seit Januar 2012
  • Online seit Januar 2012

    Online seit Januar 2012

Schuelmorgestraich 2020

28.02.2020

Morgestraich, vorwärts, marsch!

Morgestraich, vorwärts, marsch! Aber halt…, bevor es soweit war und der Morgestraich 2020 mit diesem Ruf gestartet werden konnte, hatten die Schülerinnen und Schüler der Primarschule Bottmingen wie jedes Jahr in ihren Klassen fleissig gekleistert, geschnitten, geklebt und gestaltet. Dabei wurden einzigartige Laternen hergestellt.

Diese konnten die Kinder am Freitag, den 21. Februar bei schönem Wetter den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern am Strassenrand präsentieren.
Es herrschte eine spezielle Atmosphäre, als die Lichter der Strassenlaternen pünktlich um 06.15 Uhr erloschen und nur noch die Lichtlein der Laternen den Schlosspark erleuchteten. Der Umzug setzte sich in Bewegung und wurde von den wunderbaren Klängen der Trommler und Pfeiffer begleitet. Vom Schlosspark aus führte der Morgestraich zuerst durch das Neumattquartier, danach durch das Gustackerquartier und endete schliesslich beim Burggartenschulhaus.
Dort wartete die warme und festlich dekorierte Aula auf uns. Alle Klassen und aktiven Fasnächtler fanden dort Platz und konnten ihr wohlverdientes Frühstück zu sich nehmen.

Kurz darauf startete das Rahmenprogramm auf der Bühne. Einige Klassen haben etwas vorbereitet und präsentierten dies allen Anwesenden. Neben einem Tanz und einer Aufführung mit erfrischenden Trommelrhythmen durften auch die traditionellen Schnitzelbängg nicht fehlen.
Eine 6. Klasse hat mit ihren rhythmischen Versen uns Zuschauerinnen und Zuschauer zum Lachen gebracht und dabei aktuelle Themen aus aller Welt gekonnt aufgegriffen. Hier ein Auszug davon:

Wieder barfuess über’d Wiese,
d’Blueme öffne und tüen blüe
und d’Sunne foht wider aa z’glüe.

D’Wält wird immer wärmer,
alles schmilzt drvo
und mir wüsse nid wieso.

Mir sind in’ere heile Blose,
drum umme isch alles rot,
will das alles z’nichte goht.

Jede will hälfe,
doch CO2 verschmutzt d’Wält
und es wird uf’d Greta zellt.

Au wenn nid alles lauft wie plant,
wird hoffentlich alles wieder guet
und alli fasse wieder Muet.

Als Abschluss der Beiträge sangen alle Kinder gemeinsam das bekannte Fasnachtslied „Hängget d’Drummle a“, womit zugleich die von vielen Kindern sehnlichst erwartete Räpplischlacht eröffnet wurde. Gut gelaunt und voller positiver Eindrücke verabschiedeten wir die Kinder um 08.30 Uhr in die Ferien.

Ganz herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen in jeder Hinsicht gelungenen Fasnachtsmorgen zu realisieren!

Claudio Flury im Namen des Schuelmorgestraich-Comités

Laterne
Laterne
Laterne
 
 
 

Schule Bottmingen - Burggartenstrasse 1 - 4103 Bottmingen BL - 061 421 83 33 - info(at)schule-bottmingen.ch | Email Impressum Sitemap Drucken Seite weiterempfehlen

talus

 

© 2019 Schule Bottmingen, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.