Oberwil: Brandausbrüche in zwei Mehrfamilienhäusern

02. Feb 2024

Oberwil: Brandausbrüche in zwei Mehrfamilienhäusern
Oberwil: Brandausbrüche in zwei Mehrfamilienhäusern

Am Donnerstagabend, 1. Februar 2024, um ca. 18:30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Kerngartenstrasse sowie einem weiteren Mehrfamilienhaus im Unterm Stallen in Oberwil jeweils zu einem Brandausbruch. Personen wurden keine verletzt.

Beim Eintreffen der Ereignisdienste an den besagten Örtlichkeiten, war bei der Liegenschaft an der Kerngartenstrasse eine starke Rauchentwicklung im Eingangsbereich sowie im Treppenhaus feststellbar. Das Feuer konnte kurz vor dem Eintreffen der Rettungskräfte durch einen Bewohner der Liegenschaft gelöscht werden.

Der Rauch breitete sich vom Erdgeschoss im Treppenhaus aus, so dass die Bewohner ihre Wohnungen und die Liegenschaft nicht mehr verlassen konnten. Bei der Liegenschaft im Unterm Stallen konnten ebenfalls im Eingangsbereich diverse brennende Zeitungen festgestellt werden. Dieses Feuer erlosch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von selbst. Personen wurden bei beiden Brandorten nicht verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft sind im Gange.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche in der Umgebung des Brandortes sachdienliche Feststellungen (Personen, Fahrzeuge etc.) gemacht haben, werden gebeten sich bei der Einsatzzentrale in Liestal, 061 553 35 35, zu melden.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen