Umgestaltung des Bottminger Schlossparks

10. Dez 2020

Der Kanton Basel-Landschaft wird das Niveau der Schlossmauer im Bottminger Schlosspark nicht stellenweise erhöhen.

Der Kanton Basel-Landschaft plant als Eigentümer des Weiherschlosses Bottmingen seit dem Jahr 2010 ein Projekt zur Aufwertung des Schlosses und seiner Umgebung. So wurde bereits im Jahr 2011 die Instandsetzung des Südgartens abgeschlossen, aktuell wird der Ostgarten umgestaltet. Der Kanton reichte zu diesem Zweck ein Baugesuch für die Niveauangleichung der Umfassungsmauer ein. Die Gemeinde erhob Ende September 2020 Einsprache gegen die partielle Erhöhung der Mauer. Daraufhin fanden Einspracheverhandlungen statt, in deren Folge der Kanton das Baugesuch nun zurückgezogen hat. Auf die geplante partielle Erhöhung der Schlossmauer wird somit verzichtet. Weiterhin geplant und bereits gepflanzt ist eine Lindenallee, die im Sommer in eine Kastenform geschnitten werden soll, was allerdings keiner Baubewilligung bedurfte.

SChlosspark
SChlosspark

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.