• Bottmingen - wo man lebt und arbeitet

    Bottmingen - wo man lebt und arbeitet
  • Bottmingen - wo man lebt und arbeitet

    Bottmingen - wo man lebt und arbeitet
  • Bottmingen - wo man lebt und arbeitet

    Bottmingen - wo man lebt und arbeitet
 

Recycling ist auch in Zeiten von Corona wichtîg

09.04.2020

In der Schweiz fallen jeden Tag mehr als 16'000 Tonnen Siedlungsabfall an. Das separate Sammeln und Entsorgen von Abfällen ist auch in Corona-Zeiten wichtig.

Die Hälfte davon wird in Kehrichtverwertungsanlagen (KVA) thermisch verwertet, die andere Hälfte wird rezykliert. Um auch in der aktuellen ausserordentlichen Lage einen Entsorgungs-Notstand zu verhindern, müssen nicht nur die Infrastrukturen und die entsprechende Logistik aufrechterhalten werden. Ebenfalls ist es zentral, Wertstoffe wie Glas, PET, Metallverpackungen, Textilien, Elektro-Geräte, Batterien etc. weiterhin separat zu sammeln. Würde alles nur noch in den Abfall geworfen werden, wären nicht nur die Wertstoffe verloren, es würde die KVAs auch schnell an den Rand ihrer Kapazitäten bringen. In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll vorübergehend auf die Abfalltrennung verzichtet werden. Haushalte ohne erkrankte Personen sollen ihren Abfall weiterhin wie gewohnt trennen.

 

Gemeindeverwaltung - Schulstrasse 1 - 4103 Bottmingen BL - 061 426 10 10 - gemeinde(at)bottmingen.bl.ch | Email Impressum Sitemap Drucken Seite weiterempfehlen

talus logo
 

© 2019 Einwohnergemeinde Bottmingen, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.